Kinder brauchen Zuwendung und Eigenständigkeit

Die Achtung und Ehrfurcht vor der sich entwickelnden Individualität des kleinen Kindes sind Grundforderungen an die betreuenden Personen.

Sicherheit und Vertrauen
Die Pflege des Kindes geschieht im Dialog mit ihm, d.h. wickeln, füttern, anziehen, ist nicht Nebensache, sondern die Zeit des Kontaktes, der intensiven Beziehung. Durch den respektvollen Umgang bekommt das Kind Sicherheit und Vertrauen.

Freies Spiel
Zufrieden durch das Zusammensein freuen sich die Kinder dann ihrem Bedürfnis nach Bewegung und vielseitigen Entdeckungen ungestört nachzugehen. Die Spielumgebung des Kindes ist so gestaltet, dass sie der Entwicklung des Kindes entspricht und ausreichende Herausforderungen bietet.

Tagesablauf
Ein geregelter Tagesablauf gibt den Kindern Vertrauen und Geborgenheit. Im Schlafraum ist für jedes Kind ein eigenes Bett aus ökologischen Naturmaterialien vorhanden. Die Kinder erhalten vegetarische Mahlzeiten, die aus vollwertigen Nahrungsmitteln täglich frisch zubereitet werden.

Platzangebot
Wir betreuen Kinder im Alter von drei Monaten bis zu 3 Jahren

Mitarbeiter

Marcel Hübner
Staatlich anerkannter Erzieher

Martina Bahlmann
Staatlich anerkannte Erzieherin

Brigitte Huisinga
Sozialarbeiterin, pädagogische Begleitung
Vorstand
ed.fo1539664203h-red1539664203@agni1539664203siuh.1539664203b1539664203

Daniela Nittner
Staatlich anerkannte Kinderpflegerin
Piklerpädagogin

Dirk Rammstedt
Päd. Zusatzkraft

Sandra Rode
Sozialpädagogin

Antonia Holeva-Angelidou
Staatlich anerkannte Erzieherin

Michaela Krauch
Staatlich anerkannte Heilpädagogin

Gesche Kittlaus
Staatlich anerkannte Erzieherin

Teresa Beckermann
Staatlich anerkannte Erzieherin, Heilpädagogin

Franziska Beckermann-Hubert
Päd. Zusatzkraft,
Staatlich anerkannte Krankenpflegerin

Latifa Belhamdou
Staatlich anerkannte Erzieherin

Linda Altenburg
Sozialarbeiterin