Frühlingsfest 

Fällt aus!

Großes Familienfest zum Saisonstart der Naturfarm in der Schilasmühle. Es wird wieder verschiedene spannende Aktionen geben, Kaffee und Kuchen, Getränke, Stockbrot am Feuer und natürlich wieder Leckeres vom Grill. Es sind alle herzlich eingeladen, den aufkommenden Frühling in unserer Mühle, am Bach und bei den Tieren zu genießen und zu feiern. 


Secondhand-Flohmarkt 

Sonntag 21. Juni  I 14 – 17 Uhr, Schilasmühle, (nur bei trockenem Wetter) 

Selbstverkäufer-Flohmarkt auf der Mühleninsel. Nur bei trockenem Wetter. 
Im Anschluss startet das Johanni-Fest. Standgebühr und weitere Infos zum Flohmarkt folgen noch auf www.schilasmuehle.de. Anmeldung für einen Stand unter  


Johanni-Fest 

Sonntag 21. Juni  I 16 – 19 Uhr, Schilasmühle, (nur bei trockenem Wetter) 

Wir feiern die Sommersonnenwende und entzünden ein großes Johannifeuer. Geplant sind verschiedene Aktionen wie Johannistöcke schnitzen und Blumenkränze flechten. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen, Getränke, Stockbrot am Feuer und Leckeres vom Grill. Vorher von 14 –16 Uhr findet der Secondhand-Flohmarkt in der Schilasmühle statt. 


S-01: Stallbande 1 

Achtung: erster Termin geändert!

Dienstags, 21. April, 28. April, 05. Mai und 12. Mai  I  16.30 – 18 Uhr, Schilasmühle

S-02: Stallbande 2 

Dienstags, 26. Mai, 9. Juni, 23. Juni und 30. Juni  I  16.30 – 18 Uhr, Schilasmühle
Weitere Termine für das zweite Halbjahr folgen. 

Wir beschäftigen uns ausführlicher mit der Versorgung der Tiere in der Schilasmühle: die Ställe werden gemistet, das Futter wird vorbereitet und die Tiere werden gefüttert.
An jedem der vier Termine steht ein Tier besonders im Vordergrund, so können wir mit den Eseln einen Spaziergang unternehmen oder die Schafe auf eine neue Koppel umweiden. 
Durch das gemeinsame Versorgen der Tiere in der Gruppe wird das Sozialverhalten gefördert. Die Kinder lernen Verantwortung zu übernehmen und durchzuhalten. Die Körper- und Sinneswahrnehmung wird durch die körperliche Arbeit und den Kontakt zu den Tieren gefördert.
Wir übernehmen keine Aufsichtspflichten und bitten um Berücksichtigung der Farmregeln. Kinder ohne Begleitung eines Erwachsenen benötigen eine vom Erziehungsberechtigten unterschriebene Einführung in die Farmregeln”. 
Bitte wettergemäße, robuste Kleidung und Wechselkleidung mitbringen. 

Für Kinder von 6 –10 Jahren 
Kursgebühr für 4 Termine à 1,5 Std: € 40 
Fördermitglieder € 30 
Anmeldung erforderlich unter  


N-01: Werken mit Naturmaterialien für Kinder von 6 8 Jahren 

Achtung: Termine verschoben!

Donnerstags,  23. April, 30. April und 7. Mai I 16 – 17.30  Uhr, Schilasmühle 

N-02: Werken mit Naturmaterialien  für Kinder von 8 – 10 Jahren 

Achtung: Termine verschoben!

Donnerstags, 14. Mai, 28. Mai und 18. Juni  I  16 – 17.30  Uhr, Schilasmühle 
Weitere Termine für das zweite Halbjahr folgen.  

Wir sägen, raspeln, bohren, feilen, hämmern, schnitzen, bauen und gestalten mit Pflanzen, Erde, Steinen und Ästen. Daraus entstehen Bauwerke, Skulpturen und Objekte. Die intensive Auseinandersetzung mit den in der Natur gefundenen Materialien vermittelt ein intensives Naturerlebnis, schärft das Bewusstsein für die Natur und schafft eine Beziehung zu dem Ort, an welchem das Kunstwerk entsteht. Wir lassen uns auf die Werkstoffe ein, erfahren die Natur mit allen Sinnen, lernen deren Gesetzmäßigkeiten kennen und entwickeln motorische Fähigkeit durch das Arbeiten mit unterschiedlichen Werkzeugen. 

Für Kinder von 6 – 8 bzw. 8 – 10 Jahren 
Kursgebühr für 3 Termine à 1,5 Std: € 24 
Fördermitglieder € 18 
Anmeldung erforderlich unter  


K01: Rund um die Kartoffel 

Fällt aus!

Ein Angebot für kleine und große Hobbygärtner. Von der Vorbereitung der Erde bis zur Ernte der gesunden Knolle: jede Familie kann im Frühjahr ein eigenes Kartoffelbeet anlegen, das im Spätsommer selbst abgeerntet werden kann. Die geernteten Kartoffeln können selbstverständlich mitgenommen werden. Am 4. April machen wir den ersten Spatenstich und setzen die Kartoffeln, am 17. Mai werden die jungen Pflanzen angehäufelt und am 12. September kommt die gemeinsame Ernte mit Kartoffelschmaus am Feuer. 

Für Familien 
Kursgebühr für 3 Termine: 20 für Familien 
Fördermitglieder € 16 
Anmeldung erforderlich unter  


E-01: Wildnis entdecken  

Samstags, 25. April, 06. Juni, 19. September und 21. November  I 10 – 13 Uhr, Schilasmühle 

Im Jahreskreislauf werden wir die Wildnis rund um die Schilasmühle entdecken – wir lernen die Vogelsprache, sowie Bäume und Pflanzen kennen, Feuer zu machen ohne Feuerzeug und Streichhölzer. Wir schauen uns von den Tieren ab, wie wir schleichen und uns tarnen können. Lasst uns wild werden!  
Bitte Verpflegung und wettergemäße, robuste Kleidung mitbringen. 

Für Kinder von 8 –11 Jahren 
Kursgebühr für 4 Termine à 3 Std: € 50 
Fördermitglieder € 36 
Anmeldung erforderlich unter  


W-01: Wollwerkstatt 1 

Mittwoch 13. Mai  I 15:30 – 17 Uhr, Schilasmühle 

W-02: Wollwerkstatt 2 

Mittwoch 17. Juni  I 15:30 – 17 Uhr, Schilasmühle 
Weitere Termine für das zweite Halbjahr folgen. 

Wir werden mit den Kindern etwas Kleines aus der Wolle unserer Schafe herstellen. Dazu wird die gewaschene Wolle gezupft, kardiert und gekämmt, um dann daraus ein kleines Tierchen zu filzen. 

Für Kinder ab 6 Jahren 
Kursgebühr für 1 Termin: € 8 
Fördermitglieder € 6 
Anmeldung erforderlich unter  


B-01: Bachkinder 

Mittwochs, 04. Juni, 25. Juni und 02. Juli  I  15:30 – 17 Uhr, Schilasmühle 

An drei Nachmittagen erforschen und erleben wir den Urselbach, stauen das Wasser und bauen Wasserräder und Flöße. 
Bitte Wasser- und Wechselkleider mitbringen. Gummistiefel stehen in der Schilasmühle zur Verfügung. 

Für Kinder von 7 –10 Jahren 
Kursgebühr für 3 Termine à 1,5 Std: € 24 
Fördermitglieder € 18 
Anmeldung erforderlich unter  


A01: Ab durch die Streuobstwiese  - mit allen Sinnen  

Sonntags, 07. Juni Iund 20. September  I  15 – 18 Uhr, Treffpunkt an der U-Bahn Station Niederusel 

Es krabbelt, fliegt, summt, brummt und am Ende schmeckt es nach Apfel. Wir entdecken mit Spiel, Spaß und unseren Sinnen eine wundervolle Streuobstwiese in Niederursel. Gemeinsam wollen wir die Vielfalt erleben, die kleinen Bewohner kennenlernen und uns das vollbrachte Apfelwunder genauer anschauen.  
Die Veranstaltung ist in zwei Nachmittage aufgeteilt. 1. Sonntag: Wiese und Insekten, 2. Sonntag: das Apfelwunder. 

Für Kinder von 7 – 10 Jahren 
Kursgebühr für 2 Termine à 3 Std: € 20 
Fördermitglieder € 16 
Anmeldung erforderlich unter