Psychotherapeutische Praxis Andrea Engler

Als Verhaltenstherapeutin (mehrjährige Erfahrung im ambulanten und stationären Setting, Vertragspsychotherapeutin im Rahmen der kassenärztlichen Versorgung) fühle ich mich einem transparenten und aktivierenden Therapieansatz verpflichtet, der Hilfe zur Selbsthilfe ermöglicht. Unsere Gedanken und Gefühle haben einen entscheidenden Einfluss auf unser Verhalten. Mit Hilfe der kognitiven Verhaltenstherapie werden wir bisherige Denkweisen hinterfragen und ungünstige Verhaltensweisen identifizieren. Durch ihre aktive Mitarbeit, versuchen wir korrigierende Erfahrungen zu ermöglichen, die das Erleben der Selbstwirksamkeit entscheidend verbessern. Das Therapieangebot richtet sich an Menschen mit behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankungen (u.a. affektive Störungen, Angst- und Zwangserkrankungen, Essstörungen, Posttraumatische Belastungsstörungen) ab dem Erwachsenenalter. Die therapeutischen Maßnahmen finden sowohl im Einzelsetting als auch in der Gruppe statt. Bitte fragen Sie nach Gruppenangeboten. Die Abrechnung erfolgt über die gesetzliche/private Krankenversicherung. In einem zu vereinbarenden Erstgespräch klären wir alle weiteren Schritte.

Dr. med. Eckhard Roediger

Institut für Schematherapie – Frankfurt

Seit mehr als zehn Jahren organisiere ich, Eckhard Roediger, am hof Kurse für Schematherapie. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung der Verhaltenstherapie, die vorallem Menschen hilft, die immer wieder Probleme mit anderen Menschen haben. Ein „Schema“ ist ein sich wiederholendes Muster, Beziehungen zu gestalten. Es wurde durch Erfahrungen in der Kindheit erlernt. Diese Muster drängen sich unbewusst in unser Leben. Wir sehen die Menschen in unserer Gegenwart durch diese „Brille“ und reagieren wie früher. Das verstehen andere Menschen nicht, und so kommt es immer wieder zu Missverständnissen und Konflikten. In einer Schematherapie werden diese Muster bewusst gemacht, so dass man aus diesen „Lebensfallen“ aussteigen kann.

Praxis für Psychotherapie Peter Hanhörster

Meine Psychotherapiepraxis ist offen für alle Erwachsenen, denen entweder von anderer Stelle (Klinik, Arzt, Kunsttherapie und Frühförderung hier am hof) eine Gesprächspsychotherapie nahegelegt wurde oder die nach eigener Suche auf mich gestoßen sind.

Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit langjähriger klinischer Erfahrung im Bereich Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sind mir sowohl die psychiatrischen Krankheitsbilder als auch die inneren und zwischenmenschlichen psychodynamischen Prozesse vertraut. Ganz nach der Devise „von Mensch zu Mensch“ hat für mich und meine grundsätzlich tiefenpsychologische Herangehensweise – ganz unabhängig von der gesundheitlichen Herausforderung der hilfesuchenden Person – die zwischenmenschliche Begegnung, schließlich die therapeutische Beziehung eine vorrangige Bedeutung. Auf dem Weg, Lösungen und/oder Entlastung zu bekommen, sollen die verschiedenen therapeutischen Methoden vor allem dazu dienen, die im Menschen selbst angelegten hilfreichen Fähigkeiten frei zu legen, neu zu entdecken und zu stärken.

Ich habe einen Kassensitz, Kostenübernahme durch alle gesetzlichen Krankenkassen ist möglich. Ich arbeite auch mit privaten Krankenkassen und anderen Kostenträgern zusammen.

Dipl. Psych. Andrea Engler

Dr. med. Eckhard Roediger

Peter Hanhörster

Institut für Schematherapie-Frankfurt

www.schematherapie-roediger.de

Praxis für Psychotherapie Peter Hanhörster

Facharzt für Psychatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut

 

Alt-Niederursel 51

60439 Frankfurt

Mobil: 0151 61254689

Email:

Termine nur nach Vereinbarung