Was ist eigentlich die Pikler Pädagogik?

ab Freitag, 16:30 - 18:00

Ein Nachmittag zum Kennenlernen

Die ungarische Kinderärztin Emmi Pikler hat gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen über viele Jahre hinweg die Entwicklung von kleinen Kinder und die Bedingungen für ihr gesundes Aufwachsen erforscht. Diese Erfahrungen und fundierte Beobachtungen zur frühkindlichen Entwicklung sind die Grundlage für die Pikler Pädagogik, wie sie auch in der Wiegestube am „hof“ in der täglichen Arbeit gelebt wird. Die Möglichkeiten zur individuellen Bewegungsentwicklung des kleinen Kindes, sein freies und freudiges Spiel, sein Lernverhalten, das Üben des selbständigen Essens, die zugewandte Pflege und die vertrauensvolle Beziehung zu seiner Umgebung bilden die Grundlage des Krippenalltags.

Mitarbeitende aus dem Team der Wiegestube möchten Eltern in ihre Räume einladen, um diese besondere Arbeitsweise näher kennenzulernen.

Mit Impulsvorträgen, Zeit für Gespräche und Fragen und kleinen Übungseinheiten

 

Freie Bildungsstätte

Reservierung

Was ist eigentlich die Pikler Pädagogik?

* Pflichtfeld — Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung