Der Verein „der hof” –  Niederursel e.V. ist sozusagen das Dach, unter dem sich alle Bereiche und Personen versammeln, die hier eine Gemeinschaft von Einrichtungen bilden. Er fördert Bildung und Erziehung auf Grundlage der Menschenkunde, die Rudolf Steiner als Anthroposophie entwickelt hat. Der hof  ist eine Gemeinschaft von Einrichtungen und Betrieben, deren Mitarbeitende sich gemeinsam dieses Leitbild erarbeitet haben:

Zusammenarbeit am hof

Mitarbeiter, die sich dem hof engagiert verbunden fühlen, treffen sich wöchentlich zu einer Konferenz, in der die Perspektiven der Zusammenarbeit ebenso wie Alltagsfragen bewegt werden.

Die einzelnen, rechtlich selbständigen und autonom arbeitenden Bereiche sind kooperative Mitglieder des Vereins und stellen das Budget für die Gemeinschaftsangelegenheiten zur Verfügung.

Halbjährlich, im Januar und nach den Sommerferien, kommen alle rund 70 Mitarbeiter zur einer Eröffnungskonferenz zusammen, um sich einander über Veränderungen und Ereignisse am hof zu berichten und einzelne Themen gemeinsam zu vertiefen.

Der Verein verwaltet treuhänderisch die sich in seinem Besitz befindlichen Immobilien und stellt sie den Einrichtungen und Betrieben gegen Kostenerstattung zur Verfügung.

Das Führungsgremium am hof

Der Vorstand des Vereins hat als Führungsgremium die Aufgabe, die Anliegen der den hofbildenden Einrichtungen auf Basis des gemeinsam erarbeiteten Leitbildes zu koordinieren. Er trifft sich wöchentlich, um an aktuellen Fragestellungen und Lösungen für den hof zu arbeiten.

Leitbild

Unser gegenwärtiges Denken und Handeln schafft die Welt von morgen. – Deshalb gestalten wir Prozesse und Produkte umweltschonend und organisch.

Achtsamkeit gegenüber dem Menschen und allem Lebendigen sowie den kleinen Dingen des Alltags bedeutet für uns eine Anerkennung des im Sinnlichen wirkenden Geistes.

Die Begegnung mit dem Geistigen im anderen Menschen ist für uns eine Quelle der Inspiration und Selbsterkenntnis. Der „hof“ ist offen für alle Menschen.

Wir möchten die individuelle Entwicklung des Einzelnen fördern und unterstützen. Alle Unternehmungen des „hofes“ sind eigenverantwortlich tätig.

Die solidarische Zusammenarbeit wird angestrebt. Die Mitarbeitenden am „hof“ bemühen sich um die von Rudolf Steiner begründete Geisteswissenschaft, deren Erkenntnismethode und Menschenbild und sehen diese als Grundlage ihrer Tätigkeit.

Diesem gemeinsam erarbeiteten Leitbild fühlen sich die Mitarbeitenden aller Einrichtungen und Betriebe des hofes verpflichtet. Die organisatorische Grundlage der Gemeinschaft ist der Verein „der hof Niederursel e.V.“. Sein Zweck ist die Förderung von Bildung und Erziehung auf Grundlage der Menschenkunde, wie sie durch Rudolf Steiner als Anthroposophie entwickelt wurde. Seine Mitglieder sind Mitarbeitende aus allen Bereichen der Einrichtungsgemeinschaft, die den Gesamtimpuls des hofesaktiv mittragen wollen.

Mitarbeiter

Claudia Grah-Wittich
Vorstand

Stephan Stockmar
Vorstand

Ulrike Ullrich
Geschäftsführung, Vorstand

Unsere Bereiche