Genervt durch die ewigen Diskussionen

Wieviel Entscheidungsfreiheit und wieviel Grenze braucht das kleine Kind?

 

Merken Sie sich den Mittwoch! Auch in 2021 geht es weiter mit den Nachmittagen rund um das Familienleben mit kleinen Kindern, veranstaltet von MitarbeiterInnen der Wiegestube und der Bildungsstätte.

 

Vorbereitung auf die Eingewöhnung in die Krippe - für Eltern

Endlich einen Betreuungsplatz in einer Einrichtung ergattert; aber wie können sich Eltern gut innerlich auf diese große Veränderung vorbereiten? Je klarer die innere Haltung ist, desto besser gelingt meist der Trennungsprozess.

Mittwoch, 16. Juni 2021 | 16 Uhr

Stressbalance durch Vitaleurythmie

Stresssituationen lassen sich im Alltag nicht vermeiden, besonders in Zeiten von Corona. Im Umgang mit Stress kommt es darauf an, das Steuer nicht aus der Hand zu geben und die aktivierte Energie ins Positive zu verändern, wodurch eine nachhaltige Stärkung erfahrbar wird. Die Vitaleurythmie stärkt die Lebenskräfte und zeigt einen Weg auf, der unmittelbar zentrierend wirkt. Schwerpunkt des Seminars wird das Thema des inneren Antreibers „Sei stark!“ sein.

Die Übungen können gut in Ihren Alltag integriert werden.

Termin: Samstag, 8. Mai 2021 | 9:30 – 17 Uhr

Die Pikler-Pädagogik, ein bisschen mehr als nur geschnuppert

Ein Nachmittag, an dem die pädagogische Grundlage im Mittelpunkt steht. Wir erleben die Bedeutung des freien Spiels für das kleine Kind und seine Entdeckungsfreude, seine Bewegungsentwicklung, die zugewandte Pflege und das Vertrauen zu seiner Umgebung als wesentliche Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung. Mit kleinen Impulsvorträgen, Fragerunden und Übungen.

Mittwoch, 5. Mai 2021 | 16 Uhr

Osterzeit, fröhliche Zeit

Endlich bald Frühling! Mit Ostergras und bunten Eiern, Osterwasser und kleinen, gebackenen Osternestern stimmen wir uns auf dieses schöne Fest des Aufbruchs und der Erneuerung ein. Ein eher praktisch tätiger Nachmittag.

Mittwoch, 24. März 2021 | 16 Uhr|

Anregen ohne aufzuregen

Wenn kleine Kinder unruhig sind, viel rennen und schreien müssen und schwer in ihr eigenes Spiel finden oder abends lange brauchen, bis sie einschlafen, kann das zusammenhängen mit einer Überfülle von Reizen aus der Umgebung, dem Tagesablauf oder dem Konsum von Medien. Wieviel Anregung braucht/verträgt das kleine Kind? Wie können Eltern den Tag und die Umgebung gut gestalten?

Mittwoch, 10 März 2021 | 16 Uhr |

Wechseljahre - Aufbruchszeit

ein Nachmittag für Frauen zum besseren Verständnis dieser besonderen Jahre

Irgendwann sind sie da, die Wechseljahre und bringen manche Veränderungen mit sich. Wie kann ich als Frau diese neuen, manchmal herausfordernden Zustände integrieren, gerade wenn die frei werdenden Energien herumvagabundieren und Körperwärme, Blutdruck, Herz oder Gewicht aus dem Gleichmaß geraten? Wie verändern sich die Hormone und was bedeutet das für mein Wohlbefinden und meine Gesundheit? Und wie finde ich zu einem neuen Selbstbild von mir und kann die gewohnten Rollen der vergangenen Jahrzehnte nochmal neu fassen?

Die Stärkung der seelischen Mitte durch Übungen aus der Heileurythmie, die Pflege des Körpers mit Präparaten der anthroposophischen Medizin und die Betrachtung der Möglichkeiten, die sich durch diesen Veränderungsprozess ergeben können, werden Themen dieses medizinisch/therapeutischen Nachmittags sein.

 

 

Ferien- und Erlebniswoche für Kinder von 6-10 Jahren

Diesen Sommer machen wir wieder gerne eine Erlebniswoche für Kinder aus dem Stadtteil und der Umgebung. Bei Sonne, Wind und jedem Wetter, meistens ist es um diese Jahreszeit ja herrlich warm, werden wir im Garten spielen, Spaziergänge an den Bach machen, bauen und balancieren und vieles andere erleben. Wir werden aber auch werkeln und schnitzen, feilen und schmirgeln.

Wir sind den ganzen Tag draußen, frühstücken, essen zu Mittag und vespern im Garten, liegen gemütlich im Gras, hören Geschichte, erkunden die Gegend und toben uns richtig aus.

Wir freuen uns auf Euch, liebe Grundschulkinder!

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte ans Büro: 069 / 575078

Vorschulkinderferienwoche

Für alle Kinder, die in die Vorklasse oder erste Klasse der Waldorfschule kommen und noch etwas länger auf ihre Einschulung warten, planen wir wieder eine Woche im sommerlichen Garten. Wir sind den ganzen Tag draußen, machen Feuer und spazieren über die Felder. Wir frühstücken, essen zu Mittag und vespern im Freien, bearbeiten unsere Specksteine und haben auch noch genug Zeit, um einfach zu spielen.

Mein Kind ist krank - was kann ich machen?

Kranke Kinder sind der häufige Alltag fast jedes Familienhaushaltes. Viele Infekte lassen sich dabei gut zu Hause behandeln. In diesem Kurs lernen Sie hilfreiche Heilmittel und traditionelle äußere Anwendungen kennen, mit denen Sie sanft das Immunsystem Ihres Kindes unterstützen und ihm helfen, bald wieder gesund zu werden. Wir üben und probieren verschiedene Hausmittel und Wickel, die bei Husten und Schnupfen, Ohrweh, Halsschmerzen, Bauchweh und Fieber helfen.  Alles leicht zu lernen und einfach durchzuführen! Die meisten Zutaten haben Eltern sowieso im Haus und alles wirkt auch wunderbar bei kranken Erwachsenen.