Kalender
Nur
anzeigen
Vitaleurythmie, die moderne Anti-Stress-Methode

Vitaleurythmie fördert Selbstführung, Eigenkompetenz und den Aufbau von Ressourcen. Dieses „Selfbalancing“ beschreibt die Fähigkeit, sich immer wieder neu kennenzulernen und mit sich gut umgehen zu können.

Ein Übermaß an Stress oder eine chronische Überforderung führen in eine negative körperliche und seelische Anspannung, die langfristig zermürbt und erschöpft. Stress-Situationen lassen sich im Alltag nicht vermeiden. Vielmehr kommt es darauf an, das Steuer nicht aus der Hand zu geben und die aktivierte Energie ins Positive zu verändern – auf verschiedenen Ebenen: körperlich, emotional und mental. Chronischer Stress, Muskelverspannungen, Erstarrung und Reizbarkeit können auf diese Weise in Energie, Heiterkeit, geistige Offenheit, Flexibilität und Tatkraft verwandelt werden.

Das Konzept der Vitaleurythmie basiert auf drei Säulen:

·      Wir betrachten das Problem Stress in seinem Erscheinungsbild und seinen Auswirkungen auf Befinden, Gesundheit und Leben.

·      Wir schauen, wie Stress individuell erlebt wird und erarbeiten ein Navigationsinstrument zum Erkennen verschiedener Verhaltensweisen in Stresssituationen. Dabei setzen wir Achtsamkeit als Instrument ein, um in einen nicht wertenden Kontakt mit uns selbst und unserer Umgebung zu kommen.

·      Wir entwickeln eine Strategie, klären die Motivation und benennen konkrete Ziele. Wir leiten an und unterstützen darin, wie sich kurz- und langfristige Verhaltensstrategien zur Stressbewältigung aufbauen lassen. Dabei orientieren wir uns vor allem an nachhaltigen Ansätzen.

Im Zentrum der drei angesprochenen Punkte stehen Bewegungsübungen, die erfahrbar machen, worum es geht und welche Perspektiven sich bieten, damit konstruktiv umzugehen.

Schwerpunkthema dieses 3. Vitaleurythmie Seminars ist der Umgang mit dem  inneren Antreiber Sei Perfekt!  (Nach Matthias Burisch). Vor den Bewegungsübungen erfolgt eine kurze inhaltliche Einführung in das Thema. Dabei werden die konkreten Ansätze erläutert. Sie benötigen dafür keinerlei Vorkenntnisse. Wenn Sie Eurythmie schon kennen und schätzen, können Sie in diesen Kursen neue Anregungen bekommen und sich selbst etwas Gutes tun.

Bewegungsübungen wechseln sich mit Gesprächseinheiten ab, in denen wir das jeweilige Schwerpunktthema besprechen und vertiefen. Bei dieser Arbeit kommen Sie mit sich selbst neu in Kontakt und lernen, Ihre eigenen Stärken und Schwächen zu nutzen. Die Übungen sind so angelegt, dass Sie sie später gut in Ihren Alltag integrieren können. http://www.vitaleurythmie.de/

Maike Lübbert, freischaffende Dipl. Eurythmistin und zertifizierte Vitaleurythmistin

Verbindliche Anmeldung unter: www.der-hof.de

Samstag, 9. Juni 2018     9:30-17:00 Uhr inklusive kleiner Pausen im Seminar und einer Mittagspause

90,-€

K 182-70

Wo? Freie Bildungsstätte der "hof", Alt-Niederursel 51, Holdersaal

Dozent/en: Maike Lübbert
Datum: Sa. 09.06.2018 Uhrzeit: 09:30 Uhr
Preis: 90,- Eur Kursnummer: 182-70
RESERVIEREN:
Name
Vorname
Strasse
PLZ, Ort
Email
Telefon
Geburtsdatum des Kindes
Die Reservierung wird erst durch unsere Bestätigung verbindlich.